Hoffnungsträger Stiftung

Hoffnung verändert!

Die Hoffnungsträger setzen sich für vergessene Kinder von Strafgefangenen in Entwicklungsländern, für die Integration von Flüchtlingen und für Kinder und Jugendliche an sozialen Brennpunkten in Deutschland ein. 

Der Relaunch legte einen Schwerpunkt auf "Mobile First" sowie wie die Umsetzung des neuen Brands mit frischen Farben und unterschiedlichen Pattern um die Stiftung deutlich von den Mitbewerbern abzugrenzen. 

Zusätzlich wurden folgende Dinge umgesetzt: 

- Programmierung eines eigenen, dem neuen Brand angepassten Spendenformulars das dem User die Möglichkeit gibt, beim Spenden im Nutzererlebnis der Seite zu bleiben. Dabei wurden unterschiedliche Zahlungsschnittstellen, ein CRM und ein Newslettertool angebunden. 

- Zentralisierte Kontaktdaten: einmalige Pflege der verschiedenen Ansprechpartner mit der Möglichkeit sie an unterschiedlichen Stellen der Webseite in unterschiedlichen Formaten ausgeben zu können. 

- Ein Newssystem, dass aus klassischen Seiten und deren Contentelementen besteht. Dies erlaubt dem Kunden vielseitigere News zu gestalten. Ein entsprechendes Plugin gibt News mit unterschiedlichen Kategorien oder Schlagwörtern auf unterschiedlichen Unterseiten aus. 

- Eine Extension die es dem Kunden erlaubt unterschiedlich Bildausschnitte pro Breakpoint zu definieren.

    

Hoffnungsträger Stiftungt

Des Weiteren haben wir die technische Umsetzung einer eigenen Landingpage realisiert. Der eingebundene Film und die Grafiken kommen von BärTigerWolf aus Tübingen. Um den Film entsprechen zu nutzen wurde eine Seite mit FullPage.js umgesetzt die dem Zuschauer die wichtigsten Fakten des Films verdeutlich und ihn dazu animiert Hoffnungsträger zu werden. Die Landingpage "Vergesse Kinder" kann hier angeschaut werden.

Kunde

Hoffnungsträger Stiftung, Leonberg

Leistung

Konzept, Design, Programmierung, Extensionentwicklung

Besonderheiten

Mobile First, eigenes Spendenformular 

Link

www.hoffnungstraeger.de